1.1 DTV-KLEIDERORDNUNG für D-Klassen und C-Klassen (ausgenommen Kinder I/II C-Klasse), gültig ab 01.01.2017

Allgemeines


1)Jegliche Kleidung ist erlaubt, soweit sie den nachfolgenden Regeln der jeweiligen Alters- und Leistungsklasse entspricht, egal ob selbst geschneidert oder gekauft wurde.
2)Die Kleidung muss die Intimzonen (IA) der Tänzer/Innen bedecken.
3)Kleidung und Make-up müssen dem Alter und dem Niveau der Tänzer/Innen ange-passt sein.
4)Die Verwendung religiöser Symbole als Dekoration oder Schmuck/Applikation ist nicht erlaubt (das betrifft nicht persönlichen Schmuck).
5)Falls ein Schmuckstück oder ein Kleidungsstück eine Gefahr für die Träger/Innen oder andere Tanzsportler/Innen darstellen, kann die Turnierleitung den Träger/In auffordern, das Schmuckstück abzulegen oder sich umzuziehen.
6)Es ist immer erlaubt, die Kleidung niedrigerer Kategorien zu tragen.

Begriffsdefinitionen


Für Damen:

Körperbereich (SA) / Shape area - Minimalbereich, der bedeckt sein muss.

Schmuck/Applikationen/Zierrat - alles, was auf dem Grundstoff, im Haar oder auf der Haut angebracht ist:

Hüftlinie (HL) / Hip Line - oberer Abschluss des Höschens (wie tief)
    = gerade horizontale Linie, bei der die Gesäßmuskulatur (intergluteal line) nicht sichtbar sein darf.

Höschenlinie (PL) / Panty Line - unterer Abschluss des Höschens (wie hoch)

Das folgende Bild zeigt den Mindestgrad, wie viel der Intimzone bedeckt sein muss.

Das folgende Bild ist ein Beispiel für den Schnitt eines Höschens, der nicht erlaubt ist.

Der Abstand zwischen Hüftlinie und Höschenlinie an der Seite muss mindestens 5 cm betragen.

Herrenausschnitt (TOP) / Manís Top Opening Point - Kennzeichnung jenes Punkts, bis zu welchem das Oberteil offen sein darf
    = "bis zum Schlüsselbein" oder "bis zum unteren Ende des Brustbeins".

Farben:

Lange Ärmeln (LS) / Long Sleeves/ed - Länge bis zu den Handgelenken, aufgerollte Ärmel sind nicht erlaubt (NA).

Make-up - beinhaltet Gesichts Make-up, Selbstbräuner, künstliche Fingernägel, künstliche Wimpern

Anzug - als Anzug gilt neben Hose mit Jacke auch Smoking oder Spencer oder Hose mit Weste oder Hose mit Pullover oder Hose mit Pullunder

Stoffe mit Leuchteffekt - Als Stoffe mit Leuchteffekt gilt beispielsweise Samt, Leder, Seide, Satin, Lack, glitzernde Stoffe, Pailletten, metallisch schimmernde Stoffe, glänzende Stoffe.

Ausnahme: neonfarbende Stoffe zählen nicht zu "Stoffen mit Leuchteffekt".


Bekleidungsbeschreibung D-Klasse:

 1. TURNIERKLEIDUNG – ausschließlich erlaubt(OA)

Partner

Herr

Dame

Disziplin

ST

LA

ST

LA

D-Klasse
Kinder
bis
Senioren III

z.B. alle Altersklassen:

z.B. Kinder und Junioren I

z.B. Junioren II bis Senioren III:

     

Partner

Herr

Dame

Disziplin

ST

LA

ST

LA

D-Klasse
Kinder
bis
Senioren III
  • Geschlossenes Oberteil mit langen oder kurzen Ärmeln z.B. Hemd, Rolli, T-Shirt oder ähnliches in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt.
  • TOP = Schlüsselbein
  • T-Shirt ohne Arme nicht erlaubt (NA)
  • Anzug, Spencer, Jackett, Weste, Pullover, Pullunder, Frackhemden, Frackbodies und ähnliches sind nicht erlaubt (NA)
  • Farbige (C) Krawatte/Fliege erlaubt
    (Leuchteffekte nicht erlaubt)
  • Lange Hose in einer Farbe außer Hautfarbe (C1nS) erlaubt (Jeans erlaubt)
  • Ausnahme: Seitenstreifen (z.B. Satin) in Hosenfarbe an der Hosennaht erlaubt
  • Kleid in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt. Rocklänge nicht kürzer als 10 cm oberhalb des Knies endend.
  • Oberteil mit Ärmel und/oder Träger in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt. Bauch und Intimbereich (IA) müssen komplett bedeckt sein.
  • Rock oder Hose in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt. Länge nicht kürzer als 10 cm oberhalb des Knies endend (Jeans erlaubt).
  • Saumabschlüsse (z.B. Krinolinenband und Angelschnur) in Farbe des Kleides/Rockes sind erlaubt
    Ausnahme: Angelschnur in der Kinder I/II nicht erlaubt
  • Höschen und Unterwäsche in Hautfarbe (S) nicht erlaubt (NA)
  • Tangas nicht erlaubt (NA)
  • Stoffe für Oberteile, Röcke, Hosen und Kleider müssen blickdicht sein. Stoffe, die teilweise oder komplett transparent und durchscheinend sind, sind nicht erlaubt (NA)
  • Erlaubte Stoffe für Oberteile, Röcke, Hosen, Kleider = Baumwolle, Polyester, Lycra, Crepe, Jeansstoff usw.
  • Nicht erlaubt sind Stoffe mit Leuchteffekt
  •  2. SCHMUCK/APPLIKATIONEN/ZIERRAT, LEUCHTEFFEKTE

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    D-Klasse Kinder bis Senioren III Applikationen nicht erlaubt NA
    Stoff mit Leuchteffekt nicht erlaubtNA
    Transparente Stoffe nicht erlaubt – NA
    Hautfarbene (S) Stoffe nicht erlaubt – NA
    Persönlicher Schmuck erlaubt
    Applikationen nicht erlaubt NA
    Stoff mit Leuchteffekt nicht erlaubtNA
    Transparente Stoffe nicht erlaubt – NA
    Hautfarbene (S) Stoffe nicht erlaubt – NA
    Persönlicher Schmuck erlaubt

     3.1 SCHUHE

    D-Klasse
    Kinder

    Leder-, Lack- und Satinschuhe erlaubt (OA).
    Schuhe aus glänzenden, glitzernden Stoffen nicht erlaubt (NA).
    D-Klasse
    Jun I/II bis Senioren III
    Leder-, Lack- und Satinschuhe erlaubt (OA).
    Schuhe aus glänzenden, glitzernden Stoffen nicht erlaubt (NA).
    Strass auf Ösen, Schnallen, Steg erlaubt

     3.2 SCHUHABSÄTZE

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    D-Klasse
    Kinder

    Absätze: maximale Höhe: 2,5cm

    Absätze: maximale Höhe: 3,5cm,
    Blockabsatz Pflicht

    D-Klasse
    Junioren I
    Absätze: maximale Höhe: 5cm

    D-Klasse Junioren II bis Senioren III

    Absätze: keine Einschränkung - NR

     3.3 SOCKEN, STRÜMPFE

    D-Klasse Kinder bis Jugend Socken keine Einschränkung – NR farbige (C) kurze Socken erlaubt;
    einfarbige (C) Strumpfhose erlaubt
    Netzstrümpfe nicht erlaubt - NA
    D-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III Socken keine Einschränkung – NR einfarbige (C) Strumpfhose erlaubt
    Netzstrümpfe erlaubt

     4. FRISUR

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    D-Klasse Kinder bis Senioren III nicht erlaubt (NA) sind: Haarschmuck, farbiges Haarspray, glitzerndes Haarspray

     5. MAKE-UP

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    D-Klasse Kinder und Junioren I

    Make-Up nicht erlaubt – NA

    D-Klasse Junioren II bis Senioren III

    Altersgerechtes, nicht übertriebenes Make-Up erlaubt

     6. SCHMUCK ALS TEIL DER KLEIDUNG (NICHT PERSÖNLICHER SCHMUCK)

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    D-Klasse Kinder bis Senioren III Hosenträger erlaubt
    (Krawattennadeln, Kragenknöpfe, Manschettenknöpfe und Gürtelschnallen sind erlaubt – sie gelten nicht als Schmuck)
    Schmuck als Teil der Kleidung (z. Schals, Handschuhe) nicht erlaubt – NA
    Gürtelschnallen sind erlaubt – sie gelten nicht als Schmuck


    Bekleidungsbeschreibung C-Klasse:

     1. TURNIERKLEIDUNG – ausschließlich erlaubt (OA)

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder

    Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I Junioren II Jugend

  • Langarm (LS) - Oberteil z.B. Hemd, Rolli, Shirt, Body oder ähnliches in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • TOP = Schlüsselbein
  • Schwarze (Bo) Weste, Pullover, Pullunder erlaubt
  • Farbige (C) Krawatte/ Fliege erlaubt
  • lange Hose in einer Farbe außer Hautfarbe (C1nS) erlaubt
  • Ausnahme: Seitenstreifen (z.B. Satin) in Hosenfarbe an der Hosennaht erlaubt
  • Langarm (LS) - Oberteil z.B. Hemd, Rolli, Shirt, Body oder ähnliches in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • TOP = unteres Ende Brustbein
  • Schwarze (Bo) Weste, Pullover, Pullunder erlaubt
  • Farbige (C) Krawatte freigestellt
  • lange Hose in einer Farbe außer Hautfarbe (C1nS) erlaubt
  • Ausnahme: Seitenstreifen (z.B. Satin) in Hosenfarbe an der Hosennaht erlaubt
  •      

  • Turnierkleid in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt - Applikation /Zierrat auf dem Kleid nur ohne Leuchteffekte erlaubt
  • Rock mit Oberteil in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt. Bauch und Intimbereich (IA) müssen komplett bedeckt sein. Applikationen/ Zierrat auf Rock und Oberteil nur ohne Leuchteffekte erlaubt
  • Höschen und Unterwäsche in Hautfarbe (S) nicht erlaubt (NA)
  • Tangas nicht erlaubt (NA)
  • Nicht erlaubt sind Stoffe mit Leuchteffekt
  • Stoffe für Oberteile, Röcke, Hosen und Kleider müssen blickdicht sein. Stoffe, die teilweise oder komplett transparent sind, sind nicht erlaubt (NA)
  • C-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III

  • Langarm (LS)- Oberteil z.B. Hemd, Rolli, Shirt, Body oder ähnliches in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • TOP = Schlüsselbein
  • Schwarze (Bo) Weste, Pullover, Pullunder erlaubt
  • Farbige (C) Krawatte/ Fliege erlaubt
  • lange Hose in einer Farbe außer Hautfarbe (C1nS) erlaubt
  • Langarm(LS) - Oberteil z.B. Hemd, Rolli, Shirt, Body oder ähnliches in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • TOP = unteres Ende Brustbein
  • Schwarze (Bo) Weste, Pullover, Pullunder erlaubt
  • Farbige (C) Krawatte freigestellt
  • lange Hose in einer Farbe außer Hautfarbe (C1nS) erlaubt
  •        

  • Turnierkleid in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • Rock mit Oberteil in jeder Farbe außer Hautfarbe (CnS) erlaubt
  • Intimbereich (IA) muss komplett bedeckt sein
  • Höschen und Unterwäsche in Hautfarbe (S) nicht erlaubt (NA)
  • Tangas nicht erlaubt (NA)
  • Nicht erlaubt sind Stoffe mit Leuchteffekt, Ausnahme: Seitenstreifen (z.B. Satin) in Hosenfarbe an der Hosennaht erlaubt
  •  2. SCHMUCK/APPLIKATIONEN/ZIERRAT, LEUCHTEFFEKTE

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I/II bis Jugend Applikationen nicht erlaubt NA
    Stoff mit Leuchteffekt nicht erlaubtNA
    Hautfarbene (S) Stoffe nicht erlaubt – NA
    Transparente Stoffe nicht erlaubt – NA
    Persönlicher Schmuck erlaubt
    Applikationen ohne Leuchteffekt erlaubt OA
    Stoff ohne Leuchteffekt erlaubtOA
    Hautfarbene (S) Stoffe nicht erlaubt – NA
    Transparente Stoffe nicht erlaubt – NA
    Persönlicher Schmuck erlaubt
    C-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III Keine Einschränkung – NR

     3.1 SCHUHE

    C-Klasse Kinder Gemäß WDSF - Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I/II bis Senioren III Leder-, Lack- und Satinschuhe erlaubt (OA).
    Schuhe aus Stoff mit Leuchteffekten nicht erlaubt (NA).
    Strass auf Ösen, Schnallen, Steg erlaubt

     3.2 SCHUHABSÄTZE

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder

    Gemäß WDSF – Kleiderordnung

    C-Klasse Junioren I Absätze: maximale Höhe 2,5 cm Absätze: maximale Höhe: 5cm
    C-Klasse Junioren II bis Senioren III Absätze: keine Einschränkung - NR

     3.3 SOCKEN, STRÜMPFE

    C-Klasse Kinder Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I/II und Jugend Schwarze (Bo) Socken erlaubt – (OA) Einfarbige (C) Strumpfhose o. kurze Socken erlaubt
    Netzstrümpfe nicht erlaubt - NA
    C-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III Keine Einschränkung – NR

     4. FRISUR

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I/II und Jugend Haarschmuck ohne Leuchteffekt erlaubt
    Nicht erlaubt sind: farbiges Haarspray, glitzerndes Haarspray
    C-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III Nicht erlaubt sind: farbiges Haarspray, glitzerndes Haarspray Keine Einschränkung – NR

     5. MAKE-UP

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder C Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I Make-Up nicht erlaubt – NA
    C-Klasse Junioren II bis Senioren III Altersgerechtes, nicht übertriebenes Make-Up erlaubt

     6. SCHMUCK ALS TEIL DER KLEIDUNG (NICHT PERSÖNLICHER SCHMUCK)

    Partner

    Herr

    Dame

    Disziplin

    ST

    LA

    ST

    LA

    C-Klasse Kinder Gemäß WDSF – Kleiderordnung
    C-Klasse Junioren I/II und Jugend Schmuck ohne Leuchteffekt als Teil der Kleidung erlaubt Schmuck ohne Leuchteffekt als Teil der Kleidung (z. B. Schals, Handschuhe, Bänder, Bordüren, Saumabschlüsse, Gürtelschnallen) erlaubt
    C-Klasse Hauptgruppe bis Senioren III (Krawattennadeln, Kragenknöpfe, Manschettenknöpfe, Hosenträger, Gürtelschnallen sind erlaubt – sie gelten nicht als Schmuck) Keine Einschränkung – NR